Grow Lampe

Es werden 1–24 von 211 Ergebnissen angezeigt

Grow Lampen im Baumarkt kaufen? Hier findest du die besten und preiswerten Pflanzenlichter für den Heimanbau!

Suchst du ein Pflanzenlicht? Wir haben sowohl Grow-Lampen mit LED als auch mit NDL zur Auswahl.

Was sind LED Grow Lampen?

Kurz gesagt: Es sind LED-Pflanzenlichter. Im Gegensatz zu Natriumdampflampen, kurz NDL, sind LED pflanzenlampen wesentlich ressourcenschonender. Growlichter mit LED und auch weitere Leuchtmittel für den Anbau oder für das Wachstum von bestimmten Pflanzen sind schon lange auf dem Markt. Sie liefern ein optimales Spektrum an Licht, da die Intensität angenehm und nicht schädlich für Pflanzen ist. Diese Leuchtmittel können z.B. für den Anbau von Cannabis verwendet werden. Das einzige Manko hierbei: Sie verbrauchen sehr viel Strom. Mittlerweile gibt es viele Varianten der LED Beleuchtung. Hierbei auch LED’s, die eine ähnliche Bandbreite des Lichts von „normalen“ Leuchtmitteln abgeben. Die herkömmlichen Glühlampen, die immer und immer mehr aussterben geben oftmals „nur“ Wärme ab und kein vernünftiges Licht, so wie man es sich wünscht. LED’s bleiben im Verhältnis zu gewöhnlichen Lampen eher kühl. Hier wird die Energie korrekterweise in Licht umgewandelt und nicht in Wärme. Das Licht der LED Grow Lampe bietet eine perfekte Kombination aus Licht, was für die Pflanzen absolut unschädlich ist und enorm niedrigem Stromverbrauch. Die Lampen gibt es in verschiedenen Ausführungen. Variabel wählbar sind hierbei die Intensität und Größe. Einzelne LED Grow Spots gibt es in 3, 7 und 15 Watt. Mit einer LED Grow Armatur lassen sich größere Flächen wunderbar ausleuchten.

Welchem Zweck dienen die LED Grow Lampen?

Wie bereits erwähnt, kann man die LED Grow Lampen dazu nutzen, Pflanzen bei ihrem Wachstum zu unterstützen. Dabei gibt das Pflanzenlicht keine starke Wärme ab, so dass es vollkommen unbedenklich für die Pflanzen ist. Hiermit können entweder ganze Beete oder Gewächshäuser ausgestattet werden oder aber auch nur einzelne Spots für kleine Stecklinge, als Beispiel. Die LED Grow Lampen sind sowohl für Einsteiger als auch für Profigärtner gleichermaßen geeignet. Sie sind auf das Wachstum von Pflanzen spezialisiert. Gewöhnliche NDL Lampen werden schnell zu heiß und verbrennen die Pflanzen. Hingegen für das menschliche Auge ist das Licht einer NDL Lampe angenehm und schön. Im Gegensatz zu dem Licht einer LED Grow Lampe. Dieses ist nämlich nicht für das menschliche Auge geschaffen. Durch die niedrige Temperatur die eine LED Grow Lampe ausstrahlt, erspart man sich weitere Kosten für die Anschaffung von Kühlsystemen. Somit spart man noch mehr Kosten ein, um dem Wachstum seiner Pflanzen regelrecht zu zusehen. In Holland profitiert man von der LED Grow Technik bereits seit 10 Jahren. Im professionellen Bereich ist diese Art der Beleuchtung also bereits komplett angekommen und hat ihren Schwerpunkt gefunden. Durch den 2014 legalisierten Cannabis-Anbau hatte die LED Grow Technik ihren absoluten Höhepunkt, denn Forscher testeten viele Jahre im Voraus diese Art der Beleuchtung und verbesserten sie immer und immer wieder, bis sie sie wieder testeten und sie eines Tages in den USA ihren Durchbruch hatte. Denn im Jahr 2015 konnten erstmals bessere Ernteerträge nachgewiesen werden. Mit der LED Grow Technik überstieg das Ergebnis die der NDL oder Metallhalogendampf-Lampen.

Wie teuer sind LED Grow Lampen?

Auch wenn man bei LED Grow Lampen mit einem höheren Anschaffungspreis rechnen muss, macht sich dieser meist bereits in den ersten 2 Jahren nach Gebrauch bezahlt, denn die Ersparnis des Stromverbrauchs ist hier erstaunlich hoch. Allgemein kann man die Kosten einer LED Grow Lampe nicht so genau beziffern, denn, wie bei allen anderen materiellen Anschaffungen, spielt hier die Menge und auch die Konstruktion eine entscheidende Rolle. Man kann festhalten, dass je nach Portal und Fachgeschäft die Preise variieren. Wie gesagt ist es hierbei nicht ganz unwichtig, wie weit die Ausleuchtung durch die LED Grow Lampen reichen soll. Es fängt im unteren Preissegment mit den einfachen Spots an. Diese Spots erhält man bereits für kleines Geld. Ab einem Einzelpreis je Spot muss man in etwa ab 2 Euro aufwärts rechnen. Wenn man sich eine wirklich großflächige Beleuchtung wünscht, sollte man schon etwas tiefer in die Tasche greifen, denn das kann dann schon mal bis an die 500 Euro kosten. Jedoch macht sich der hohe Anschaffungspreis, wie schon erklärt, in der langen Lebensdauer bezahlt. Man kann die Stromkosten hiermit nämlich, im Vergleich zu herkömmlichen NDL Lampen, um mehr als ein Drittel reduzieren.

Was ist der Unterschied zwischen LED Grow Lampen und vergleichbaren Leuchten?

Dadurch dass LED Pflanzenlampen keine Wartung und keine Pflege benötigen sind sie ziemlich einfach in der Handhabung. Sie haben allgemein eine fast zehnmal längere Lebensdauer als z.B. NDL oder Metallhalogendampf-Lampen. Durch die enorme Stromeinsparung, die man gar nicht oft genug erwähnen kann, verbraucht man in den meisten Fällen bis zu 70% weniger Strom und die LED Grow Technik bringt bessere Wachstums- und Ernteerträge mit sich. Die Grow Lampen können ununterbrochen, das heißt 24 Stunden, 7 Tage die Woche betrieben werden, ohne dass sie dabei an Leistung verlieren. NDL Lampen verlieren hingegen bereits nach 2000 Stunden Inbetriebnahme einen großen Teil ihrer Leistung, was die Ergebnisse nicht gerade gut dastehen lässt. Man sollte die NDL Lampe aufgrund dessen auch zu diesem Punkt auswechseln, um gleichbleibende Erträge zu bekommen.